Calani Seifenmanufaktur, ein Produkttest

Interessierte stoßen früher oder später in Foren und Blogs auf die Empfehlung der Calani Produkte. Wir haben daher einen Test gemacht.

Foto: wildworx - Fotolia.com
Calani naturbelassene Seifen

Wer sich für das Thema Körperpflege interessiert und in diversen Foren oder Blogs im Internet recherchiert, der stößt immer wieder auf den Namen Calani. Besonders für die Herren, welche eine empfindliche Gesichtshaut haben, findet sich immer wieder der Rat, es doch einmal mit der handgemachten Rasierseife von Calani zu versuchen. Seite des Hersteller: http://www.calani-seifenmanufaktur.de/

Gut, wenn es denn die Empfehlung ist, dann werden wir das eben tun. Also flugs der Shop der Seifenmanufaktur aufgesucht. Der erste Eindruck: Der Shop ist keiner von den modernen Softwarestücken, die darauf optimiert wurden den Kunden zum Kauf zu verführen. Er hebt sich von der Masse ab, mit seinen warmen Farben und der übersichtlichen Menüführung links. Anders bei den Produkten, diese verführen sehr wohl zum Kauf. Denn die Produktbeschreibungen lesen sich äußerst angenehm und anregend. Ein Beispiel gefällig: "Milch macht den Schaum der Seife noch geschmeidiger und gibt Ihrer Haut einen extra Pflegekick. Wir verwenden die sehr wertvolle Stutenmilch, sie regt den Stoffwechsel der Haut an und macht die Seife sehr gut verträglich."
Na, wer bekommt da nicht Lust auf diese Produkt?

Daher also einige Produkte ausgewählt, die uns interessieren. Darunter befanden sich die Bademilch Vanilla Moon, die Highland Honey – Rasierseife und das After Shave Balsam - Highland Honey. Die Bestellung im Shop war einfach und alle Vorgänge waren klar. Der Versand war sehr schnell und als wir das Paket öffneten erlebten wir unsere erste Überraschung: Schon die geschlossenen Produkte verströmten einen derart leckeren Geruch, das wir Lust darauf bekamen, diese zu nutzen.

Die Bademilch Vanilla Moon

Zugegeben, ich bin kein Freund von Vanille. Der Geruch selbst stört mich zwar nicht, aber er ist derart verbreitet durch Vanilleduftkerzen aller Art, dass mir andere Düfte schon lieber sind. Anders bei diesem Produkt. Da riecht nichts künstlich, wie man es vielleicht erwarten könnte, ein dezenter aber doch tragender Duft erfüllte den Raum, als ich die Packung öffnete. Eine Packung reicht für 3 Vollbäder, daher also ein Drittel rein ins Badewasser und schnell in die Wanne. Gut, ich habe wenig bis gar keine Ähnlichkeit mit Cleopatra, aber gefühlt habe ich mich schon so. Ich könnte auch nicht beschwören, dass meine Haut nach dem Bad durch die vitaminreiche Milch weicher und geschmeidiger geworden ist, aber das Bad war angenehm, es duftete lecker und ich werde es wieder benutzen, soviel ist sicher. Eine klare Empfehlung für diese Produkt.

Highland Honey – Rasierseife

Dazu muss gesagt werden, dass ich wohl nicht die beste Testperson für eine Rasierseife bin, da ich lieber Rasiergel aus der Dose nehme. Nicht weil es vielleicht besser wäre, aber es ist bequemer und da ich als Morgenmuffel sowieso Stress nach dem Aufstehen habe, habe ich es mir halt so angewöhnt.
Die Rasierseife riecht sehr lecker, eher dezent nach Honig. Überhaupt nicht aufdringlich. Da bekommt sie gleich ein paar Pluspunkte bei mir. Das Aufschäumen der Seife mit dem Rasierpinsel ist für mich ungeübten ungewohnt. Anfangs wollte es gar nicht klappen, aber nachdem ich noch etwas Wasser zugegeben habe, bildete sich dann feinporiger cremiger Schaum. Die anschließende Rasur wahr angenehm und gründlich, der Schaum hielt auch über die gesamte Rasierzeit und fiel nicht zusammen, wie ich es mit anderen Produkten schon erlebt habe. Das Einschäumen mit einer Rasiercreme ist für mich sehr ungewohnt, daher halte ich mich hier mit einer Bewertung zurück, das können andere sicher besser. Nur soviel: Die Rasierseife erfüllte ihren Zweck bestens und der Duft ist wirklich zu empfehlen.
Das After Shave Balsam - Highland Honey

Abschließend das After Shave Balsam

Hier gibt es nicht viel zu sagen. Das Produkt duftet genauso angenehm wie die Rasierseife und pflegt sehr gründlich. Vor allem wenn man empfindliche und trockene Haut hat. Mit dem Spender muss man vorsichtig umgehen, damit nicht zu viel herausgedrückt wird. Das Balsam ist äußerst ergiebig.
Zusammengefasst bin ich mit den Produkten von Calani sehr zufrieden und werde sicher wieder dort einkaufen. Wer Interesse an Langzeitergebnissen dieser Produkte hat, kann mich ja in einiger Zeit anschreiben. Ich freue mich über jede Kontaktaufnahme.