Saunaurlaub in Finnland

Saunaurlaub in Finnland: Sauna und Finnland gehören untrennbar zusammen. Da bietet sich ein Urlaub in Finnland doch auch für den Saunagänger an

Foto: p!xel 66 - Fotolia.com
Saunaurlaub

Sauna und Finnland sind beinahe untrennbar. Deshalb eignet sich ein Urlaub in Finnland auch für all diejenigen, die Sauna und grandiose Naturlandschaft miteinander verbinden möchten.

Die Sauna gehört zum Alltagsleben der Finnen. Die meisten Hausbesitzer verfügen deswegen auch über eine eigene Sauna. So gibt es bei fünf Millionen Bürgern in Finnland ungefähr zwei Millionen Saunen. Die Sauna gehört fast zur Standard-Einrichtung finnischer Häuser und öffentlicher Schwimmbäder. Man findet die Sauna selbst in kleinen Wohnungen und auch in Hotelzimmern. In den früheren Saunen gab es noch eine Wäscherin, die den Gästen beim Baden half. Diese gibt es heute noch in luxeriösen Hotels und in manchen Saunen, die noch traditionell arbeiten. Hierzu zählt beispielsweise die Kotiharjun-Sauna und die Seura-Sauna. Der Urlauber sollte sich zumindest eine der ältesten Schwimmhallen von Finnland anschauen. Diese befindet sich in Helsinki direkt gegenüber des Hotels Torni. Hier wird der Gast auch noch die Vorteile einer Wäscherin erleben können.

In der Vergangenheit wurden viele Blockhäuser aufgestellt, die sich an einem See befanden. Diese Holzhäuser waren Saunen und man konnte unmittelbar nach dem Saunagang in den kühlen See springen. Für Urlauber stehen Häuser mit Holzsauna am See zur Verfügung. Ebenso gibt es die Option seine Ferien  in einem Haus im Wald oder in Moorgebieten zu verbringen und gleichzeitig die positive Auswirkung einer Sauna genießen zu können.

Finnland verfügt über eine fast atemberaubende Natur, die dazu anregt, viel Zeit unter freiem Himmel zu verbringen. Gönnt sich der Urlauber dann noch ein tägliches Saunieren, werden die Ferien zur reinsten Gesundheitsoase. Für öffentliches Saunieren ist es auch heute in Finnland noch üblich, dass Frauen und Männer getrennt baden. Gewöhnungsbedürftig wird es für den Reisenden, der geschäftlich unterwegs ist. Es gehört sich zur Etikette, mit seinen Geschäftspartnern in die Sauna zu gehen. Das typische Aroma einer Sauna in Finnland entsteht durch den Birkenduft und den Rauch. In einer Rauch-Sauna wird der Raum mittels offenem Holzofen geheizt. Der dabei entstehende Rauch zieht durch den Raum und kann durch Fenster und Türen entweichen. Um die Hitze und die Luftfeuchtigkeit zu erhöhen, wir immer wieder mit einem Aufgusslöffel etwas Wasser auf den Holzofen gegossen. Dieses Wasser kann auch dazu genutzt werden, um sich selbst etwas abzukühlen. Zur Tradition gehört auch der Birkenzweig, mit dem man sich selbst oder auch seinen Nachbarn beklopft. Dadurch wird die Durchblutung angeregt.

Für Urlaubswillige, die gerne in Finnland ihre Ferien verbringen möchten und gleichzeitig saunieren wollen, stehen einige Portale im Internet zur Verfügung. Hier eine Hilfe, um den Urlaub buchen zu können:

http://www.tourist-online.de/Finnland