Abkühlung mit Crash Eis

Sauna Abkühlung mit Crash Eis: Hartesottene lieben das Prickeln auf der Haut, welches Crash Eis nach der Sauna bei der Abkühlung verursacht

Foto: Fatman73 - Fotolia.com
Sauna Abkühlung

Das wichtigste an der Sauna ist die Abkühlung danach. Sie dauert auch doppelt so lange, wie der Aufenthalt in der Saunakammer. Erst diese Abkühlung bringt den gewünschten Saunaeffekt der Abhärtung, Entschlackung und wirkt so erfrischend. Wem nun aber Tauschbecken, Güsse mit kaltem Wasser, oder abspülen mit dem Schlauch zu wenig ist, der kann es einmal mit Crash Eis versuchen. Dabei wird einfach die Haut mit gecrashtem Eis abgerieben. Es ist durchaus normal, dass sich die Haut dabei etwas rötet, das gibt sich sehr schnell wieder. Konzentrieren Sie sich aber nicht immer auf die gleiche Stelle, um keinen Erfrierungseffekt zu bekommen. Reiben Sie einfach den ganzen Körper immer wieder mit einer Handvoll kleiner Eisstücke ab.

Nun werden Sie zu Recht fragen, wer den Aufwand betreibt und sich daheim so eine Menge Crash macht, nur um sich nach der Sauna abzukühlen. Crash Eis werden Sie sicherlich meist nur in großen Sauna und Wellnesslandschaften finden, die Ihren Besuchern etwas außergewöhnliches bieten möchten. Zu Hause können Sie einen ähnlichen Effekt erzielen, indem Sie statt des Crash Eis eine Handvoll Schnee nehmen. Versuchen Sie es einfach, Sie werden sehen, obwohl es Anfangs einige Überwindung kostet, wird es sehr schnell unverzeichtbar in Ihrer Abkühlphase werden.