Kaltwasseranwendung - Kaltwasserdusche

Nach dem Abkühlen an der frischen Luft erfolgt ein Kaltwasserreiz durch Kaltwasseranwendung (z.b. Kalte Dusche)

Foto: Ellen Valentin - Fotolia.com
Kaltwasseranwendung

Sie haben sich nun an der frischen Luft abgekühlt, solange es Ihnen angenehm war. Jetzt sollte der Kaltwasserreiz durch die Kaltwasseranwendung erfolgen. Finnen nehmen nun eine Abkühlung im nahegelegenen See. In Österreich werden Sie vermutlich mangels See darauf verzichten müssen und nehmen gewöhnlich als Ersatz die Kaltwasserdusche. Hartgesottene und Geübte wälzen sich im Winter im Schnee, oder reiben sich die Haut mit Schnee ab. Auch das erfordert einiges an Training, bis Sie diesen extremen Kältereiz verkraften. Für alle anderen ist eine schonendere Variante das Übergießen mit kühlem Wasser. Das kühle Wasser fließt im bestem Fall auch noch die Haut entlang und wirkt damit durch die großflächige Anwendung gleichmäßiger. Wir schreiben mit Absicht kühles Wasser und nicht kaltes, weil jeder seine eigene Temperatur finden muß und hier das Empfinden auch nicht jeden Tag gleich ist.

Sie sollten dabei vom Brausen mit einem kalten scharfen Wasserstrahl Abstand nehmen, da hierdurch die Haut zu stark gereizt wird. Die Massagewirkung ist unserer Ansicht nach dabei zu vernachlässigen. Wenden Sie statt dessen lieber zu einem späteren Zeitpunkt eine Saunabürste an.
Sie können sich mit einem Kübel übergießen, oder einen Schlauch ohne eine Düse nehmen. Mit dem Schlauch können Sie bei den Beinen beginnend langsam Richtung Herz abzuspülen beginnen. Achten Sie dabei darauf, daß das Wasser den Körper entlangfließen soll. Nach den Beinen machen Sie mit den Armen weiter, auch hier in die Richtung des Herzens. Wenn Sie Lust haben, machen Sie danach noch einen zweiten Abspülvorgang. Külen Sie sich nur so lange mit Wasser ab, wie es als angenehm empfinden. Wer nun denkt, daß eine Abkühlung mit kühlem oder kaltem Wasser nicht angenehm ist, der irrt. Viele Saunafreunde freuen sich ganz speziell auf diesen Abkühlvorgang.

Alternativ können Sie auch ein Kaltwasserbad im Tauchbecken nehmen.