Sauerstoffsauna

Eine Sauerstoffsauna ähnelt vom Prinzip her der klassischen finnischen Sauna, jedoch wird zusätzlich Sauerstoff zugeführt.

Foto: Lichtmaler - Fotolia.com
Sauerstoffsauna

Die Zufuhr von Sauerstoff wird bei vielen medizinischen Behandlungen eingesetzt. Ist es doch bewiesen, daß eine erhöhte Zufuhr von Sauerstoff die Leistungsfähigkeit positiv beeinflusst. Was liegt also näher, als diesen Vorteil auch mit der klassischen Sauna zu kombinieren. Wie an anderer Stelle bereits beschrieben, steigert sich Ihre Atemfrequenz und Ihre Atemtiefe in der Sauna ja nicht merklich. Da aber der Sauerstoffgehalt in der heißen Luft infolge der Ausdehnung geringer ist, bietet es sich geradezu an die Luft mit Sauerstoff anzureichern. Durch die Zuführung des Sauerstoff wird die Atmung noch entspannter, der Entschlackungsprozess Ihres Körpers kann auf Hochtouren laufen.

Durch die Zugabe von Sauerstoff in der Sauna wird das Herz Kreislaufsystem entlastet, die Atmung entspannter und nach Erfahrungsberichten auch die Haut frischer und glatter. Leider ist die Nachrüstung auf eine Sauerstoffsauna bei einer klassischen Heimsauna nicht sehr einfach zu bewerkstelligen, da es keine Bausätze oder Nachrüstoptionen dafür gibt. Einige Hersteller ahben diese Marktlücke aber bereits erkannt und bieten separate Sauerstoffsysteme für herkömmliche Saunakabinen an.