1. Sauna-Portal > 
  2. Blog

Rückenstützen und Kopstützen für die Sauna, ein kleiner Test

Egal ob ergonomisch geformt oder klassisch gerade. Die Sauna-Kopfstütze aus Holz ist unverzichtbares Zubehör

Sauna ist ja Entspannung und dazu gehört für mich auch, dass ich mich in der Saunakabine hinlegen kann. Das geht natürlich nicht immer, es ist ja schließlich abhängig vom verfügbaren Platz in der Sauna. Aber wenn es das Raumangebot zulässt, dann ist für mich ein Hinlegen in den ersten 10 Minuten Pflicht. Vielen schwören darauf sich auf den Bauch zulegen, um die Strahlungswärme im Rücken zu spüren. Das mag sicher angenehm sein, aber ich persönlich mag das nicht.weiterlesen...

Abschlagen mit Wenik und Wenik-Aufguss in der Sauna

Das Abschlagen mit Wenik in der russischen Banja oder das Quästen in der Finnischen Sauna derzeit im Trend

Der Wenik ist gerade in, wie ich mir sagen ließ. Pure Sauna kann ja heute schon jeder, es muss etwas außergewöhnliches sein. Da kommt so etwas wie Wenik gerade recht, man muss sich schließlich von der Masse abheben. Wenik kommt aus dem russischen und ist die Bezeichnung für einen Reisigbesen aus Birkenzweigen. Die Birkenzweige werden meist im Sommer gepflückt und getrocknet. Vor der Anwendung werden die Birkenbüschel dann eingeweicht, um sie schön geschmeidig und biegsam zu machen. Das Wasser, in dem die Birkenzweige eingeweicht waren, wird später als Aufgussmittel in der Sauna verwendet. Siehe dazu auch folgenden Artikel über den Wenikaufguss: http://sauna-portal.com/wissen/saunaaufguss/wenikaufguss.html Der Einweichvorgang ist dabei sehr wichtig, denn ein zu trockener Wenik ist später beim Abschlagen schmerzhaft. Nur wenn die Zweige und Blätter der Birke schön weich und biegsam sind funktioniert der Vorgang.weiterlesen...

Wie baue ich Decken Lautsprecher in die Sauna ein

Geschafft, der Einbau meiner Deckenlautsprecher ist abgeschlossen und ich kann nun Musik in der Sauna genießen

Beim letzten Besuch in der öffentlichen Sauna bin ich auf den Geschmack gekommen. Im Ruhebereich konnte man sich von sanfter Musik berieseln lassen. So etwas muss ich jetzt daheim natürlich auch haben. Meine erste Idee war Lautsprecher in die Saunakabine zu montieren, um mich beim Schwitzen beschallen zu lassen. Ich habe mich aber nach kurzer Überlegung dagegen entschieden, da ich keine Löcher in die Decker der Saunakabine schneiden wollte. Zum Einen befürchtete ich, dass es die schöne Holzoptik der Saunakabine stören würde, zum Anderen befürchtete ich Wärmeverluste über die beiden Ausschnitte.weiterlesen...

Ein selbstgebautes Badefass bzw. Holzbadewanne für Wellness pur

Holzbadewanne mit heissem Wasser im Freien, ein nettes kleines Selbstbau-Projekt

Kürzlich hatte ich das Glück ein sogenanntes Selbstbau-Badefass zu bewundern. Zugegeben, es war kein Fass im herkömmlichen Sinn, es war eher eine Badwanne aus Holz, die im Freien stand, aber der Zweck entsprach am ehesten dem eines Badefasses. Was ist ein Badefass? Ein Badefass ist vereinfacht gesagt ein Fass, welches zum Baden verwendet wird. Dazu stellt man das Fass in den Garten. Wasser rein und los geht das Badevergnügen. Moment, da fehlt doch was, oder?weiterlesen...

Abluftventilator in der Sauna sinnvoll?

Wird in der Sauna ein Abluftventilator benötigt, wenn ja, welcher und welche Steuerung braucht man dazu?

In unserem aktuellen Artikel wollen wir der Frage vieler Heimwerker nachgehen: Braucht man wirklich einen Abluftventilator in der Sauna, welchen verwendet man am Besten, wie wird er eingebaut und welche Steuerung benötigt man? Fangen wir von vorne an: Braucht man wirklich einen Abluftventilator in der Sauna? Die Frage wird meist sehr missverständlich gestellt, bleibt doch unklar, ob damit die Belüftung der Saunakabine oder die Belüftung des Saunabereichs gemeint ist.weiterlesen...

Über die Wandstärke und die Konstruktion der Saunakabine

Je dicker desto besser, aber auch teurer. Welche Wandstärke ist optimal und bei welcher stimmt das Preis/Leistungsverhältnis.

Das Thema Saunabau und besonders der Selbstbau einer Heimsauna wird immer beliebter. Das ist zumindest anhand der steigenden Anfragen erkennbar, welche uns erreichen. Immer mehr wagen sich daran eine eigene Sauna fürs Eigenheim zu errichten und nicht immer ist es der Standard-Saunabausatz aus dem Baumarkt, sondern es wird auch zunehmend kreativ ans Werk gegangen.weiterlesen...

Der Wellness Gedanke oder immer höher, immer besser, immer schneller

Alles muss besser, schneller und höher werden. Rekorde Jagd nun auch im Wellnessbereich. Lesen Sie eine Meinung...

Der Wellness-Begriff lässt sich schwer eingrenzen und daher kommen laufen neue Produkte, Dienstleistungen und Angebote zum Thema Wellness dazu. Aber was ich in einem Fernsehbericht gestern gesehen habe, lässt mich schön langsam den Sinn des Ganzen hinterfragen. Aber fangen wir von vorne an: Es war ein Beitrag angekündigt von einem sehr luxuriösen (wenn nicht dem luxuriösesten) Wellness-Center in Deutschland. Das musste ich sehen und so saß ich gespannt auf dem Sofa und lauschte was da kommen möge. Die Story war so aufgemacht, dass eine junge Dame, die beruflich sehr angespannt ist, sich eine kleine Erholung gönnen möchte und daher zum Stressabbau in diese namhafte Wellness Oase fahren wird.weiterlesen...

Warten auf den Schnee für die Sauna

Der Winter kann kommen und mit ihm auch der Schnee, denn ich möchte wieder in die Sauna...

Der Winter kann kommen, ich warte auf den Schnee. Aber nicht wie Sie nun vielleicht vermuten, weil ich besonders gerne Skifahren gehe, oder weil ein Rodelausflug geplant ist. (Das sind zwar auch triftige Gründe, aber nicht der Hauptgrund für mein warten). Nein, ich freue mich auf den Schnee, weil ich beim ersten Schnee in die Sauna gehe um einen Schneeballaufguss zu machen. Der Schneeballaufguss Bereits den ganzen Sommer sprachen wir in der Familie darüber wie es wohl sein würde und wie wir das anstellen wollten. Wie an anderer Stelle bereits geschrieben wird beim Schneeballaufguss Schnee auf den Saunaofen gelegt, der dann langsam schmilzt und für den Aufguss sorgt. Dazu braucht man natürlich frischen Schnee. Am Besten Schnee, welcher gerade vom Himmel gefallen ist. Je frischer desto besser. Versuchen Sie nie einen Schneeballaufguss zu machen, indem Sie Schnee nehmen, der schon etwas länger liegt. Schnee, auch wenn er weiß scheint, ist nach einiger Zeit verunreinigt. Selbst kleinste Verschmutzungen werden aber beim Schmelzen auf dem Ofen landen und verbrennen und unangenehme Gerüche schaffen.weiterlesen...

Hilft Sauna gegen Stress? Ein Selbstversuch

Der Volksmund sagt, Sauna hilft beim Stressabbau? Stimmt das? Wir machen den Selbstversuch nach einem anstrengenden Tag

Verflixt, ich komme zu spät zu meinem Termin. Jetzt heißt es rasch die Sachen einpacken und hoffen, dass der Verkehr ein halbwegs schnelles Vorankommen zulässt. Nun läutet auch noch das Telefon. Im Display sehe ich die Nummer eines wichtigen Kunden. Den muss ich noch schnell annehmen. Ich erkläre ihm, dass ich am Sprung bin, während ich meine Sachen in meine Tasche stopfe und setze das Gespräch während der Autofahrt fort. Mein Termin tut sein übriges und auf der Heimfahrt bin ich völlig fertig. Meine Gedanken rasen, ich fühle mich erschöpft und überdreht gleichzeitig und weiß nicht ob jetzt schlafen besser wäre, oder eine sportliche Aktivität. Meine Kommunikation mit der Familie daheim läuft schleppend, ich bin mit meinen Gedanken irgendwo nur nicht daheim. Es stimmt also doch: Ich hatte einmal gelesen, dass der Körper schneller reisen kann, als der Geist und wir dann immer noch einige Zeit brauchen, bis auch unser Geist am Ziel angekommen ist. Jetzt aber ab in die Sauna Da die Sauna ja angeblich gegen Stress hilft, habe ich diese gleich nach dem Heimkommen aktiviert, damit sich die Kabine schon aufheizen kann. So schleppe ich mich also in die Saunakammer und lege mich auf mein Saunatuch. Ich fürchte, heute kann ich nicht mal die Sauna genießen, meine Gedanken überholen sich selbst und ich merke, dass ich völlig starr auf die Sanduhr blicke und dem Sand zusehe, der langsam nach unten rieselt. weiterlesen...

Körperhaltung in der Sauna, liegend sitzend oder anders

Wie soll ich mich in der Sauna aufhalten? Liegend, Sitzend? Was ist gesünder, bzw welche ist die empfohlene Körperhaltung

Wer schon einmal die Sauna besucht hat, weiß es natürlich. Dort finden sich innerhalb der Saunakabine Personen in allen möglichen oder unmöglichen Stellungen. Sitzend, liegend, auf dem Bauch oder auf dem Rücken. Aber auch knieend in der Hocke und mit seltsam anmutenden Verrenkungen habe ich schon jemand schwitzen sehen. Und wie es der Zufall so will steigt die Anzahl der liegenden Personen in der Saunakabine gleichmäßig mit der Gesamtanzahl der Personen, die in der Kabine sind. Sprich, je weniger Platz in der Kabine ist, desto mehr haben plötzlich die Idee sich auch hinlegen zu wollen. Daher eines vorweg. Die hier von uns diskutierte Körperhaltung in der Sauna kann nur eine Empfehlung darstellen und muss unbedingt mit dem verfügbaren Platzabgebot in der Saunakabine abgestimmt werden. Am Anfang liegend In der Aufheizphase ist es sehr angenehm in der Saunakammer zu liegen. Standardposition ist dabei auf dem Rücken liegend. Achten Sie auf den erhöhten Platzbedarf und nutzen Sie ein entsprechend großes Handtuch. Auch beim Liegen gilt die oberste Saunaregel: „Kein Schweiß aufs Holz“weiterlesen...