Sauna-Portal > Blog

Abschlagen mit Wenik und Wenik-Aufguss in der Sauna

Das Abschlagen mit Wenik in der russischen Banja oder das Quästen in der Finnischen Sauna derzeit im Trend

Der Wenik ist gerade in, wie ich mir sagen ließ. Pure Sauna kann ja heute schon jeder, es muss etwas außergewöhnliches sein. Da kommt so etwas wie Wenik gerade recht, man muss sich schließlich von der Masse abheben. Wenik kommt aus dem russischen und ist die Bezeichnung für einen Reisigbesen aus Birkenzweigen. Die Birkenzweige werden meist im Sommer gepflückt und getrocknet. Vor der Anwendung werden die Birkenbüschel dann eingeweicht, um sie schön geschmeidig und biegsam zu machen. Das Wasser, in dem die Birkenzweige eingeweicht waren, wird später als Aufgussmittel in der Sauna verwendet. Siehe dazu auch folgenden Artikel über den Wenikaufguss: http://sauna-portal.com/wissen/saunaaufguss/wenikaufguss.html Der Einweichvorgang ist dabei sehr wichtig, denn ein zu trockener Wenik ist später beim Abschlagen schmerzhaft. Nur wenn die Zweige und Blätter der Birke schön weich und biegsam sind funktioniert der Vorgang.weiterlesen...

Die Biosauna im Unterschied zum Sanarium®

Wo ist der Unterschied der Biosauna zum Sanarium®, bzw. wie werden beide Begriffe definiert.

Kürzlich wurde ich gefragt, was eigentlich der Unterschied einer Biosauna zu einem Sanarium® ist. Das sind jene Momente, in denen man für die zahlreichen Stunden der Recherche und für das angeeignete Spezialwissen belohnt wird. Endlich kann man zu seinem Lieblingsthema, das sonst eh keinen interessiert etwas erzählen. Und so überlegte ich nicht lange und sagte mit einem „wissenden Lächeln“ im Ton des Dozenten an seine Schüler: „ich habe nicht die geringste Ahnung!“ Ich wollte das zwar so nicht stehen lassen, aber obwohl ich mich schon ein paar Mal damit beschäftigt, konnte ich den Unterschied nicht erklären. Das liegt vielleicht auch daran, dass der Begriff der Biosauna nicht ordentlich definiert ist,weiterlesen...

Wie baue ich Decken Lautsprecher in die Sauna ein

Geschafft, der Einbau meiner Deckenlautsprecher ist abgeschlossen und ich kann nun Musik in der Sauna genießen

Beim letzten Besuch in der öffentlichen Sauna bin ich auf den Geschmack gekommen. Im Ruhebereich konnte man sich von sanfter Musik berieseln lassen. So etwas muss ich jetzt daheim natürlich auch haben. Meine erste Idee war Lautsprecher in die Saunakabine zu montieren, um mich beim Schwitzen beschallen zu lassen. Ich habe mich aber nach kurzer Überlegung dagegen entschieden, da ich keine Löcher in die Decker der Saunakabine schneiden wollte. Zum Einen befürchtete ich, dass es die schöne Holzoptik der Saunakabine stören würde, zum Anderen befürchtete ich Wärmeverluste über die beiden Ausschnitte.weiterlesen...

Die energiesparende Beleuchtung in der Sauna, ein Problem?

Eines der ungelösten Probleme ist meiner Meinung nach die energiesparende Beleuchtung der Sauna mit LED

Eigentlich braucht man doch kein Licht in der Sauna, oder? Es gibt doch nichts schöneres als im Habdunkel der Saunakabine zu liegen und seinen Gedanken nachzudenken. http://sauna-portal.com/sauna-selbstbau/saunabeleuchtung.html Die Betonung liegt dabei allerdings auf halbdunkel. Denn kaum gibt es in der Saunakammer gar keine Beleuchtung, ist es vorbei mit der Gemütlichkeit und man fühlt sich unbehaglich. So ging es mir zumindest kürzlich, als die Lampe meiner Saunaleuchte defekt geworden ist. Vorbei mit der schummrigen Wohlfühlatmosphäre. Die Saunaleuchte musste daher schnellstmöglich repariert werden.weiterlesen...

Ein selbstbebautes Badefass bzw. Holzbadewanne für Wellness pur

Holzbadewanne mit heissem Wasser im Freien, ein nettes kleines Selbstbau-Projekt

Kürzlich hatte ich das Glück ein sogenanntes Selbstbau-Badefass zu bewundern. Zugegeben, es war kein Fass im herkömmlichen Sinn, es war eher eine Badwanne aus Holz, die im Freien stand, aber der Zweck entsprach am ehesten dem eines Badefasses. Was ist ein Badefass? Ein Badefass ist vereinfacht gesagt ein Fass, welches zum Baden verwendet wird. Dazu stellt man das Fass in den Garten. Wasser rein und los geht das Badevergnügen. Moment, da fehlt doch was, oder?weiterlesen...