Sauna-Portal > Blog > Saunabau

Sauna mit Glas - Vorteile, Nachteile, Bauweise

Im modernen Saunabau wird immer mehr Glas verwendet. Welche Vorteile bzw. Nachteile bietet diese Bauweise und was ist bei der Verarbeitung zu beachten?

Sauna und Glas
Der neueste Trend im Saunabau ist ein Sauna mit Glasfront. Diese finnische Sauna ist gerade beliebter denn je und bietet einige Vorteile. Während man beim Saunagang einen traumhaften Blick über den See oder in die Berg hat, kann man gleich deutlich besser entspannen und den wunderschönen Ausblick genießen. Doch hat die Sauna mit Glas auch Nachteile? Wenn ja, welche? Dies alles wollen wir in diesem Artikel erklären. Glaselemente in der Sauna Glaselemente werden in der Sauna immer beliebter und dabei ist es nicht nur ein Fenster oder auch die Tür mit Glaselementen, sondern teilweise wird gleich eine komplette Seitenwand mit Glas ausgestattet. Wer hierbei in den Bergen oder an einem See wohnt, hat einen herrlichen Ausblick und wird keine Sekunde in der Sauna bereuen.weiterlesen...

Es müssen nicht immer Fliesen sein. Derzeit sind durchaus Alternativen als Saunaboden im Handel verfügbar. Lesen Sie unsere Übersicht.

Vielen denken beim Bau oder der Anschaffung einer Sauna an die Saunakabine, den Saunaofen, die Belüftung und die Beleuchtung. An den Saunaboden wird er spät gedacht und oft auch vergessen. Dabei ist die Auswahl des Bodens einer der ersten Schritte. Eine spätere Änderung ist schwer oder gar nicht möglich. Vor allem, wenn die Saunakabine bereits steht. Welche Anforderungen muss also der Boden einer Sauna erfüllen, welches sind die bevorzugten Materialien, bzw. welche Vorteile und Nachteile gibt es? Anforderungen an den Saunaboden Welche Anforderungen muss der Boden in der Sauna erfüllen: 1. Einfache Reinigung 2. Wasserverträglich 3. Hitzeunempfindlich 4. Optisch ansprechend 5. Rutschfest 6. Wärme und Haptik 1. Einfache Reinigung Der Boden einer Sauna muss einfach zu reinigen sein. Die Sauna soll schließlich der Erholung und Entspannung dienen und nicht zusätzliche Arbeit schaffen. Wer will schon mehr Zeit beim Reinigen verbringen, als beim saunieren. Außerdem wird in der Sauna immer wieder Schweiß auf den Boden gelangen, auch Wasserspritzer, bzw. Aufgussmittel werden den Boden verunreinigen.weiterlesen...

Wie schneidet unser neuer Saunaofen im Vergleich ab

Wir kaufen einen neuen Saunaofen. Lesen Sie den Vergleich mit unserem alten und unsere Erfahrungen im Praxistest

Man kann nicht immer Glück haben und so kam es, dass kürzlich unser alter Saunaofen den Geist aufgab. Zugegeben, der alte Ofen war schon 12 Jahre alt und außer einem Heizstab, den wir austauschen mussten, hat er klaglos seinen Dienst verrichtet. Da unsere Erfahrung so gut war, wollten wir wieder solch einen Saunaofen erwerben. Aber leider gibt es den Fachhändler nicht mehr, bei dem wir den Ofen gekauft hatten. So machten wir uns auf die Suche nach einen adäquaten Ersatz. 9 kw sollte er haben, für die Wandmontage geeignet sein und unbedingt einen Verdampfer wollten wir dabei haben. Fündig wurden wir mit dem EOS Bi-O Mat W Sauna Ofen 9kW Unsere alte Steuerung hatte teilweise Probleme beim Schalten, daher nahmen wir das Komplettpaket mit Saunasteuerung und Saunasteinen.weiterlesen...

Test Saunakopfstütze und Vergleich

Wir testen eine ergonomisch geformte Saunakopfstütze und vergleichen es mit einer Variante in Keilform

Als Saunafan ist ja nicht so, dass man sich seine Sauna und sein Saunazubehör kauft und dann für alle Zeiten Ruhe gibt. Nein, von Zeit zu Zeit will man doch auch wieder neue Sachen und neues Zubehör ausprobieren. So war es diesmal mit einer neuen Saunakopfstütze. Wir haben selbstverständlich Saunakopfstützen, die klassischen bewährten in Keilform aus Abachiholz. Die waren auch durchaus in Ordnung, aber von einigen öffentlichen Sauna und Wellness Oasen kannten wir die „ergonomisch geformten“ Kopfpolster aus Holz. So etwas sollte es sein und wir haben uns auf die Suche gemacht. Wo sucht man so etwas? Beim Saunafachmann? Ja, könnte man machen, aber in Zeiten des Internet recherchierten wir ein wenig und landeten auf Amazon. Dort stach uns folgendes Produkt ins Auge: Saunakopfstütze - Schwarzerle, 34x27 cm (Pinetta Finnland) Das hatte folgende Gründe:weiterlesen...

Sauna-Holz - Pflege, Behandlung und Desinfektion

Naturbelassenes Holz in der Sauna ist empfindlich. Lesen Sie daher unsere Pflegetipps rund ums Sauna-Holz

Viele Leser unseres Artikels http://sauna-portal.com/sauna-selbstbau/sauna-holz.html fragen nach Pflege- bzw. Reinigungstipps. Wir fassend daher alle offenen Fragen zum Saunaholz zusammen: Sauna-Holz behandeln (Imprägnierung) Saunaholz Innen: Normalerweise wird Saunaholz nicht behandelt. Da Lacke, Lösungsmittel oder andere Stoffe bei großer Hitze verdampfen würde Sie diese Stoffe beim Saunabesuch einatmen. Das ist gesundheitsschädlich und muss daher vermieden werden. Die Sauna bleibt in der Regel innen naturbelassen. Wenn Sie allerdings Probleme mit wiederkehrender starker Verschmutzung haben, kann es helfen das Holz mit Parafinöl zu behandeln. Parafinöl wird auf das trockene Holz aufgetragen und muss mindestens 0,5 bis 1 Stunde einziehen. Vom Holz nicht aufgenommenes Parafinöl wird dann mit einem Tuch entfernt. Durch Aufheizen der Sauna kann die Trocknung beschleunigt werden.weiterlesen...