1. Sauna-Portal > 
  2. Massage

Medizinische Massage zur Wiederherstellung der Gesundheit

Um die Gesundheit nach einer Verletzung oder längerer Krankheit wieder herzustellen.

Medizinische Massage
Massagen sind seit vielen Jahrhunderten auf der gesamten Welt verbreitet. In den verschiedenen Kulturen und im Laufe der Zeitepochen unterlagen diese einem steten Wandel, gerieten in Vergessenheit und wurden zum Teil wieder entdeckt. So verhält es sich auch mit der medizinischen Massage. Die heute angewandten Methoden, gab es in den allermeisten Fällen schon vor langer Zeit, allerdings nicht in der Kombination mit der sie heute praktiziert werden. Die klassische, medizinische Massage wurde im 19. Jahrhundert von dem Schweden Per Henrik Ling wieder entdeckt. Er erkannte, dass eine gezielt eingesetzte Massage, viele positive Wirkungen auf den menschlichen Organismus hat.weiterlesen...

Massage-Zubehör

Massagezubehör: Das passende Zubehör ergänzt die Massage und sorgt für die optimale Wirkung, Lesen Sie unseren Überblick

Zubehör für eine Massage führt zu einem optimalen Effekt der Behandlung. Die Entspannung beginnt mit der Liegeposition. Wichtig ist eine bequeme Unterlage, damit ein Relaxen garantiert wird. Dafür gibt es verschiedene Matten, die auf den Boden gelegt werden können. Für Personen, die regelmäßig Massagen ausführen, lohnt sich der Kauf einer Massageliege. Diese gibt es auch in zusammenklappbarer Form, so dass sie platzsparend ist und überall mit hingenommen werden kann. Spezielle Nackenrollen oder Knierollen sorgen für eine optimale Massageposition. Das Ambiente ist ebenso ausschlaggebend für eine erholende Wirkung. Neben Entspannungsmusik kann ein Aromaöl helfen, sich fallen zu lassen.weiterlesen...

Schröpfen, traditionelles Therapieverfahren seit tausend Jahren

Es gibt einige traditionelle alte Therapieverfahren, die aus der Alternativmedizin bekannt sind. Das Schröpfen gehört sicher dazu.

Schröpfen
Das Schröpfen ist ein traditionelles Therapieverfahren, das von alters her auf der ganzen Welt bekannt war. Es hatte seine Anfänge schon vor tausenden Jahren, damals haben Menschen mit Steinmessern Verhärtungen an der Körperoberfläche eingeritzt und ausgesaugt. Das uns bekannte Schröpfen mit Schröpfköpfen wurde bereits in Mesopotamien, sowie im alten Griechenland, Ägypten und China betrieben. Damals führte man Beschwerden auf die falsche Mischung der Körpersäfte zurück, die durch die Anwendung dieser Methode wieder ausgeglichen werden sollten. weiterlesen...