1. Sauna-Portal > 
  2. Wissen

Fasssauna für den Garten als Bausatz oder im Eigenbau

Eine gute Alternative für den Garten ist das Saunafass, Es benötigt wenig Platz und sieht optisch sehr ansprechend aus.

Fasssauna - Saunieren im Saunafass
Eine Sauna im eigenen Garten ist eine sinnvolle Ergänzung, nicht nur, wenn der Platz im Keller oder an anderer Stelle fehlt. Bislang wurde zu diesem Zweck aber eher eine Saunakabine in die Gartenhütte gebaut, oder die Blockbohlensauna direkt in den Garten gestellt, wie wir an anderer Stelle bereits erwähnt haben. (siehe auch Outdoor-Sauna oder Gartensauna) Nun gibt es aber auch die platzsparende Variante für den Garten, die Fasssauna, welche Ihren Garten optisch durchaus aufwerten kann. Was ist eine Fasssauna? Was ist das ungewöhnliche und Neue an der Fass-Sauna im Vergleich zur herkömmlichen Gartensauna? Eigentlich nur die Optik und naturgemäß auch die Konstruktion. weiterlesen...

Outdoor Sauna, Sauna für Garten oder Gartenhütte

Wer seine Sauna im Garten genießen möchte, greift zur Outdoorsauna oder zur Sauna in der Gartenhütte. Schwitzen auch Sie im Grünen!

Outdoor Sauna
Die eigene Sauna im Garten ist für viele kein unerreichbarer Traum. Einerseits kostet sie lange nicht so viel wie beispielsweise ein Auto und auf der anderen Seite wird sie nicht so schnell kaputt gehen. Eine solche Investition ist also immer mit positiven Aspekten verbunden. Wie bei allen größeren Anschaffungen muss man sich selbstverständlich gründlich informieren, ehe man sich eine Sauna anschafft. Aber auch sollte man sich darüber Gedanken machen, ob man die Sauna selbst bauen oder fertig erwerben möchte. Ersteres ist natürlich mit geringeren Kosten verbunden, aber kann wirklich jeder eine Sauna bauen? Das Gute ist, dass es mittlerweile viele gute Bausätze gibt, mit denen es wirklich sehr einfach ist. Man benötigt nicht einmal eine große handwerkliche Begabung, wenn ein guter Bauplan vorhanden ist.weiterlesen...

Welche Kosten für die Sauna

Welche Kosten muss ich für einen Sauna-Besuch einplanen. Rechnet sich die Heimsauna? Wie teuer ist der Sauna-Selbstbau?

Welche Kosten kommen mit einer Sauna auf mich zu?
Die Eintrittspreise einer Sauna liegen meist nicht unter fünf Euro, je nachdem kosten Sauna-Einrichtungen auch mehr. Man kann aber davon ausgehen, dass der Preis mit den Angebotenen Leistungen steigt. So muss für eine Sauna mit Saunahütte, Bergwerkssauna oder ähnliches mehr bezahlt werden, als für eine klassische finnische Sauna. Aber sie können auch sparen: Manche Bäder bieten besondere Aktionen an, die ermäßigte Preise enthalten können, etwa Familientage.Auch Zehnerblöcke oder Saisonkarten für regelmäßige Saunabesucher werden fast überall angeboten und können sich je nach Nutzung rechnen.weiterlesen...

Saunahersteller - Vergleich der Preise bei großen und kleinen Saunabauern

Sauna direkt beim Saunahersteller kaufen oder vom Diskonter. Lassen Sie sich beraten und vergleichen Sie die Preise der Saunen genau

Saunahersteller, Vergleich große und kleine Hersteller
Sauna beim Saunahersteller kaufen oder selber bauen? Diese Frage bekommen wir oft gestellt. Es kommt immer wieder Verwirrung auf, wenn vom Saunahersteller die Rede ist. In vielen Angeboten ist auch zu lesen, kaufen Sie eine Sauna direkt vom Saunahersteller. Und der Käufer kennt den Unterschied nicht und kann das nicht zuordnen. Grundsätzlich gibt es die großen Saunahersteller, die verschiedene Modelle in meist großer Stückzahl in Ihrer Produktpalette haben und diese wegen der großen Stückzahlen sehr günstig fertigen können. Daneben gibt es aber auch kleine Saunabauer und Saunatischler, die nach Auftrag und Kundenwunsch fertigen.weiterlesen...

Ausstellungsstück Sauna kaufen bei Aktion oder Saison

Saunakauf eines Ausstellungsstücks bei Aktion oder am Saisonende? Was ist günstiger, was vorteilhafter? Beide haben ihren eigenen Reiz.

Sauna Ausstellungsstück
Sie überlegen sich eine Sauna zu kaufen! Lassen Sie mich raten: Es ist gerade Herbst oder Winter. Habe ich richtig geraten? Ist ja auch kein Kunststück, wer beschäftigt sich auch schon im Sommer bei brütender Hitze mit Sauna und Dampfbad. Dabei wäre das gar nicht mal so schlecht sich im Frühjahr oder Sommer nach der neuen Sauna umzusehen. Warum? Das wollen wir unter anderem in diesem Artikel erklären. Im Herbst und im Winter ist natürlich Hochsaison für die Sauna. Dementsprechend viele Prospekte werden verschickt, Kataloge aufgelegt und „Aktionen“ kreiert. Die Fachhändler und Distris wollen schließlich keinen Umsatz in der Saison verpassen und so lässt sich schon das eine oder andere Schnäppchen aus einem Angebot machen.weiterlesen...

Auswahl der Saunabank für die Saunakabine

Auswahl der Saunabank und des Saunaofens. Sparen Sie hier nicht am falschen Platz, dann werden Sie später mehr Freude mit Ihrer Sauna haben

Saunabank
Ein weiteres wichtiges Kriterium sind die Sitzbänke, bzw. Liegebänke. Diese sollten breit genug sein, um sich ordentlich hinzusetzen und auch noch Platz für die Füße auf der unteren Reihe haben. Es gibt nichts Schlimmeres, als keinen Platz für die Füsse, wenn auf der unteren Reihe jemand sitzt. Wer das schon einmal erlebt hat, weiß wovon wir hier sprechen. Des Weiteren sollte die Saunabank zwecks einfacherer Reinigung der Saunakabine zum zurückschieben sein. So können Sie vor allem die unteren Bänke nach hinten schieben, um den Boden darunter einfacher wischen zu können. Dass die Bänke aus einem weichen splitterfreien und glatten Holz sind, versteht sich wohl von selbst. Die Saunabank aus Abachiholz ist zumeist erste Wahl, da dieses Holz nicht nur weich und splitterfrei ist, sondern auch einen angenehmen Farbton hat. weiterlesen...

Die richtige Sauna Größe ermitteln

Die richtige Größe der Saunakabine ist entscheidend beim Saunakauf. Lesen Sie mehr zu diesem Auswahlkriterum und anderen Merkmalen

Sauna Größe ermitteln
Ein weiteres Kriterium beim Kauf ist die Größe der Saunakabine. Klar, je größer desto teurer. Aber Vorsicht! Es gibt sogenannte Standardgrößen, die bei vielen Saunakabinen nicht veränderbar sind. Wenn Sie so eine Standardgröße in Ihrem Saunaraum unterbringen, Glückwunsch, Geld gespart. Wenn Sie eine Maßanfertigung benötigen, sollten Sie wissen, dass die Hersteller nicht für alle Ihre Kabinen ein Sondermaß anbieten, sondern meist nur für die höherwertigen Modelle. Da kann es dann ganz schön teuer werden. Eine Kabinengröße von 2m mal 2m (oder 2,20 x 2,20) ist oft das Standardmaß von Kabinen. Prüfen Sie beim Ihnen vorliegenden Angebot, ob das Innenmaße oder Außenmaße sind, bevor Sie die Saunakabine auswählen. Die Innenmaße sind wichtig, weil Sie ja als Erwachsener in der Kabine liegen möchten, ohne mit dem Kopf anzustehen. Die Außenmaße benötigen Sie, weil die Kabine ja in Ihren Saunaraum passen muss.weiterlesen...

Sauna Varianten, Von Finnsauna bis Dampfbad

Gab es früher nur die klassische Sauna, so gibt es mittlerweile bereits sehr viele Varianten, die man zu dem Überbegriff Sauna zählen kann.

Sauna Varianten
Kannte man früher nur eine Art von Sauna, die klassische finnische Sauna, bei der man bei sehr geringer Luftfeuchtigkeit, aber bei großer Hitze schwitzte, so etablieren sich heute auch andere Sauna-Varianten immer mehr. Sehr beliebt beispielsweise ist die Dampfsauna oder auch Dampfkammer genannt, in der man bei einer hohen Luftfeuchtigkeit, dafür aber niedrigeren Temperaturen schwitzt. Das schont den Kreislauf und ist sehr gut für die Atemwege. Es gibt sogar platzsparende Bauweisen, die mit einer Dusche kombiniert als sogenannte Dampfdusche in einem Badezimmer Platz hat und dort die herkömmliche Dusche ersetzt.weiterlesen...

Elementsauna - Merkmale, Aufbau und Kaufkriterien

Merkmal der Elementsauna ist der sandwichartige Aufbau. Damit ist sie die energiesparende Wahl für den Indoor Bereich.

Elementsauna - Merkmale, Aufbau und Kaufkriterien
Die Elementsauna gibt es in vielen verschiedenen Varianten. Diese unterscheiden sich in ihrer Größe und in der Anzahl der Saunabänke. Auch der Aufbau und die Leistung des Saunaofens sind bei den einzelnen Modellen unterschiedlich. Für viele Kunden ist die Elementsauna eine gute Alternative zur Massivholzsauna. Der Aufbau geht schneller und die Elementsauna lässt sich kostengünstiger installieren. Die Installation der Elementsauna ist im Außen- und Innenbereich möglich. Gegenüber der Massivholzsauna hat die Elementsauna einige Vorteile. Sie ist in der Anschaffung günstiger. Der Aufbau und die Inbetriebnahme können kurzfristig erfolgen. Zudem ist der Platzbedarf bei der Installation einer Elementsauna geringer.weiterlesen...

Abkühlung nach der Sauna

Nach dem Schwitzen in der Saunakammer ist eine Abkühlung dringend notwendig. Auf welche Art und Weise können Sie sich nun abkühlen

Sauna & Abkühlung
Sauna hat mit Hitze und Schwitzen zu tun. Wie passt denn da unsere Überschrift "Abkühlung in der Sauna"? Das Schwitzen in der Saunakammer ist ja nur Teil des Saunabadens. Während der Aufheizphase erwärmt sich unser Körper und beginnt zu schwitzen. Nach erfolgtem Saunagang ist aber dringend notwendig den Körper wieder abzukühlen. Und gerade diese Abkühlung ist wichtig für den gewünschten Sauna-Effekt, die Erhöhung der Abwehrkräfte und das "Abhärten" Ob Sie sich nach dem Saunabad nun im Freien wie die Finnen im eiskalten See abkühlen, oder etwas mildes bevorzugen sei Ihnen überlassen. Übertreiben Sie es aber nicht. Wie auch bei der Hitze, braucht Ihr Körper bei der Kälte eine gewisse Trainings oder Gewöhnungsphase. Sie sollten auch mit Ihrem Arzt abklärenweiterlesen...

Bad versus Sauna - Von Kräuterbad bis Sauerstoffbad

Bei einigen Saunavarianten spricht man vom Bad (Römisches Bad). Andere unterscheiden sich aber stark von der Sauna und ergänzen den Wellnessbereich

Bad vs. Sauna - Kräuterbad bis Sauerstoffbad
So wie der Begriff Sauna hierzulande für viele unterschiedliche Dinge, Orte und Tätigkeiten verwendet wird, herrscht auch beim Begriff Bad in Zusammenhang mit der Sauna teils große Verwirrung. Wird doch auch das Saunieren gerne als Saunabaden (bzw. Baden in der Sauna) bezeichnet. Hier leitet sich der Begriff des Badens wohl aus der geschichtlichen Entwicklung der Sauna in Ihre Varianten ab. Zur Entstehung der Sauna wurde das Schwitzen bekanntlich vorwiegend zur Körperreinigung verwendet. Es war einfacher etwas Wasser auf heiße Steine zu gießen, als Wasser in Gefässen zu erhitzen. So sind uns das Römische Bad, das Steinschwitzbad oder auch das Russische Badweiterlesen...