1. Sauna-Portal > 
  2. Wissen > 
  3. Sauna Varianten

Sauna-Varianten

Neben der finnischen Sauna etablieren sich immer mehr Varianten

Kannte man früher nur eine Art von Sauna, die finnische Sauna, bei der man bei sehr geringer Luftfeuchtigkeit, aber bei großer Hitze schwitzt, so etablieren sich heute auch andere Sauna-Varianten immer mehr.

Es werden ursprünglichere Arten wieder belebt, wie die Rauchsauna, die Zeltsauna oder die Savusauna. Aber es entstehen auch neuere Typen, die besser verträglich sind und bei niedrigeren Temperaturen, dafür mit höherer Luftfeuchtigkeit arbeiten.

Saunieren mit Dampf

Sehr beliebt beispielsweise ist die Dampfsauna oder auch Dampfkammer genannt, in der man bei einer sehr hohen Luftfeuchtigkeit, dafür aber geringen Temperatur schwitzt. Der Name kommt vom Dampf, der durch diese Art Sauna zieht. Das schont den Kreislauf und ist sehr gut für die Atemwege. Es gibt sogar platzsparende Bauweisen, die mit einer Dusche kombiniert als sogenannte Dampfdusche in einem Badezimmer Platz hat und dort die herkömmliche Dusche ersetzt.

Infrarotkabine als gesunde Variante

Auch die Infrarot-Sauna erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Bei dieser Saunavariante wird statt des Ofens mit Infrarot Strahlern gearbeitet. Dadurch wird nicht die Luft erhitzt, sondern nur der Körper des Saunabesuchers. Viele empfinden das als angenehm, da sie in der heißen Luft Atemprobleme verspüren.

Erlebnissaunen auf dem Vormarsch

Aber immer mehr Varianten werden entwickelt und erprobt. So genannte Erlebnissaunen, bei denen nicht das Schwitzen im Vordergrund steht, sondern der Aufguss oder ein anderes Programm, das durch das Saunapersonal organisiert wird. So wird bei der Flosssauna auf einem Floss sauniert, welches durch einen Schiffsmann durch den Fluss gesteuert wird.

Auch regionale Saunen sind auf dem Vormarsch. Das türkische Bad (Hamam), das Römische Bad, oder das Irische Warmluftbad.

Kombination der Sauna mit anderen Therapiemöglichkeiten

Die Sauna wird mit Lichttherapie oder Farbtherapie kombiniert, es wird zusätzlicher Saunastoff in die Sauna eingebracht (Sauerstoffsauna), oder spezielle Aufgüsse (Salzaufguss, Honigaufguss) machen die Sauna zum besonderen Erlebnis.

Fazit

Auch wenn die Variationen immer vielfältiger werden und kaum mehr jemand den Überblick behält, ist allen Saunen eines gemein. Schwitzen und Abkühlen um der Gesundheit & Schönheit Willen. Das die Sauna unser Leben entschleunigt und nach dem harten Alltag entspannen lässt tut ihr Übriges für die Beliebtheit unseres Schwitzvergnügens

 

 

Autor: 
Zuletzt überarbeitet:  7. Mai 2021