1. Sauna-Portal > 
  2. Blog > 
  3. Wellness > 
  4. Gemischte Sauna

Gemischte Sauna - Regeln, Verhalten & Erfahrung

Für manche Unsicherheit bezüglich des Verhaltens. Regeln und Verhalten für erholsames Saunieren

Wer sich mit dem Thema Sauna beschäftigt, wird über kurz oder lang auch auf die gemischte Sauna stoßen. Vor allem, wenn Sie nicht darauf vorbereitet sind und erst in der Sauna erkennen, dass gemischter Betrieb herrscht, könnte das für Überraschung sorgen.

Während in USA oder England zumeist gleichgeschlechtlicher Saunabetrieb herrscht, gibt es in Skandinavien, Deutschland und Österreich durchaus aus gemischten Saunabetrieb.

Rechnen Sie vor allem in Hotels oder Fitnessclubs, welche eine Sauna in der Anlage haben damit, dass es sich um eine gemischte Sauna handelt.

Was ist die gemischte Sauna?

Für viele ist der Begriff ein Fremdwort, daher kurz zur Erklärung. Gemischte Sauna bedeutet, dass Männer und Frauen in die gleiche Saunakabine zum Schwitzen gehen. Die Betonung liegt hier auf „Saunakabine“, denn es kann durchaus sein, dass in derselben Sauna auch Bereiche bzw. Saunakabinen vorhanden sind, die für nur Frauen oder nur Männer reserviert sind.

Der Begriff „Gemischte Sauna“ sagt aber noch nichts darüber aus, ob man in diese Saunakabine nackt sauniert. Es gibt auch die gemischte Sauna, welche nur mit Badeanzug betreten werden darf.

Hierzulande, in Österreich oder in Deutschland wird aber vorwiegend nackt sauniert und Sie müssen damit rechnen, dass in der gemischten Sauna Männer und Frauen nackt sitzen.

Gleichgeschlechtlicher Betrieb

Auch dieser Begriff muss kurz erklärt werden. Der gleichgeschlechtliche Betrieb ist das Gegenteil der gemischten Sauna. Also, wenn eine Saunakabine nur für Männer oder nur für Frauen reserviert ist. Auch dieser Begriff sagt nichts darüber aus, ob in der entsprechenden Saunakabine nackt sauniert wird, oder ob es eine Bekleidungsvorschrift gibt.

Es können neben der für Männer oder für Frauen reservierten Saunakabine selbstverständlich auch Saunakabinen mit gemischtem Betrieb in der Anlage vorkommen.

Oft gibt es in einer Sauna bestimmte Tage oder Uhrzeiten, in denen die Sauna nur für Männer oder nur für Frauen reserviert ist. Wer sich in der gemischten Sauna nicht wohlfühlt, sollte auf so etwas zurückgreifen.

Gemischte Sauna Erfahrung

Mein erster Besuch der Sauna war in einer gemischten Sauna. Wer mein Buch gelesen hat, kennt die Geschichte. Ich war unsicher und hatte ein flaues Gefühl. Aber meine Unsicherheit war gänzlich unbegründet. In der Saunakabine waren Männer und Frauen von jung bis alt. Es gab keine kritischen Blicke, ich wurde sofort in die Gruppe aufgenommen und in die Gespräche mit einbezogen.

Niemand interessierte sich für das Aussehen oder die Nacktheit der anderen Saunabesucher. Alle verhielten sich vollkommen natürlich und Aussehen, Geschlecht oder Alter war kein Thema.

Für mich war die gemischte Sauna das normalste der Welt. Ich habe lange nicht realisiert, dass es auch Saunieren nur in gleichgeschlechtlichen Saunakabinen gibt. Erst später als in meiner Stammsauna spezielle Tage eingeführt wurden, welche nur für Frauen bzw. nur für Männer waren, habe ich bemerkt, dass es auch anders geht.

Ich empfehle daher allen vollkommen vorbehaltlos in eine gemischte Sauna zu gehen. Anders als am FKK Strand ist es in der Saunakabine eher dunkel und es bleibt immer noch das Handtuch, welches man sich jederzeit um die Hüften oder Oberkörper schlagen kann.

Gemischte Sauna Eifersucht

Sehr oft hört man, dass Frauen und auch Männer Eifersucht empfinden, wenn der Partner in die gemischte Sauna geht. Es muss natürlich jeder selbst entscheiden, wie er das handhaben möchte und im Zweifel findet sich sicher auch eine reine Männer- oder Damensauna.

Aber man muss schon relativieren. Es geht ums saunieren, ums entspannen, ums schwitzen und ums wohlfühlen in der Sauna. Es geht nicht darum, andere anzustarren, blöd anzumachen, oder anzusprechen.

Ich finde, Eifersucht hat keinen Platz in der Sauna und es gibt doch nichts Schöneres, als mit dem Partner in die Saunakammer zu gehen und nicht getrennt zu saunieren.

Gemischte Sauna Regeln

Die Saunaregeln sind in der gemischten Sauna die gleichen wie auch in der gleichgeschlechtlichen. Vorreinigung, Aufwärmen, Aufguss, abkühlen und pausieren. Nicht zu laut in der Saunakabine sein. Kein Schweiß aufs Holz. Daher entsprechend großes Handtuch benutzen. Also alle Regeln, die für die Sauna allgemein gelten, gelten auch für die gemischte Sauna.

Gemischte Sauna Verhalten

Das Verhalten in der gemischten Sauna ist ein eigenes Kapitel. Eigentlich selbstverständlich, kommt es doch manchmal vor, dass sich jemand danebenbenimmt. Meist wird das aber von den anwesenden Saunagästen unkompliziert geregelt, oder bei Bedarf das Saunapersonal zu Hilfe geholt.

Dazu ein paar Anekdoten:

Bei einem Saunabesuch fiel allen Anwesenden auf, dass ein männlicher Gast immer wieder versuchte, einen Blick in den Intimbereich einer auch dort anwesenden Frau zu erhaschen. Ihre Reaktion war legendär. Sie zog sich das Handtuch etwas höher und sagte zu ihm: „Tut mir leid für sie, aber in die Höhle des Löwen dürfen nur mein Mann und mein Frauenarzt gucken“. Seine Flucht aus der Saunakabine wurde von unserem lauten Gelächter begleitet. Wir haben ihn nie wieder in der Sauna gesehen.

Ein anderes Mal fing ein Pärchen während des Saunagangs an sich gegenseitig zu begrapschen. Der trockene Kommentar ihres Sitznachbarn war: Wenn sie schon ein so dringendes Bedürfnis hätten, dürfen die beiden auch schon vor Ende des Saunagangs die Kabine verlassen und die Toilette aufsuchen. Wir Anwesenden hätte da nichts dagegen.

Aber auch jüngere Frauen versuchten zu provozieren. Sie mussten immer wieder ihr Handtuch richten und reckten dabei in gebückter Haltung ihr Hinterteil in die Höhe, um es allen Anwesenden zu präsentieren. Das machten sie ein paar Mal, bis ein älterer Saunagast meinte, ob sie sich eventuell die falsche Sauna aus dem Internet herausgesucht hätten. Hier wäre keine Kontaktsauna und auch kein Swingerclub. Sie verließen kichernd die Kabine.

Um jetzt keinen falschen Eindruck zu erwecken. Diese 3 spaßigen Erlebnisse von Fehlverhalten in der gemischten Sauna sind in über 20 Jahren des Saunierens in einer öffentlichen Sauna passiert. Sie sehen, die Quote ist schon sehr gering.