Kopfschmerzen nach der Sauna?

Was mache ich bei Kopfschmerzen nach sport und Sauna? Die wichtigsten Tipps.

Kürzlich bekam ich die Frage eines Freundes gestellt? Was kann es denn sein, dass ich nach der Sauna oft Kopfschmerzen habe?
Einfache Frage, auf die es aber keine einfache Antwort gibt. Ich fasse im Folgenden das Gespräch, welches darauf folgte zusammen:

Kopfschmerzen wegen Wassermangel nach der Sauna

Am häufigsten klagen Menschen über Kopfschmerzen nach der Sauna, wenn sie unter Flüssigkeitsmangel leiden. Vor allem, wer vor der Sauna auch noch Sport macht, schwitzt bereits beim Sport sehr viel. Die Muskeln sind nach dem Sport gut durchblutet, der ganze Körper ist gut aufgewärmt. Nun wird man auch in der Sauna viel stärker schwitzen.
Viele unterschätzen, wie groß die Flüssigkeitsmenge ist, die bei Sport und Sauna verloren wird. Hier hilft es auch nicht, schnell nach der Sauna ein großes Glas zu trinken.

Gerade das Gehirn reagiert sehr empfindlich auf Flüssigkeitsmangel.

Achten Sie darauf, bereits vor dem Sport und vor der Sauna genügend Flüssigkeit zu sich zu nehmen. Am besten gut verteilt über den ganzen Tag. Damit ist der Flüssigkeitsspeicher Ihres Körpers voll und ihr Körper verträgt den Flüssigkeitsverlust in der Sauna besser. Aber dennoch sollten Sie nach der Sauna genügend trinken.

Kopfschmerzen wegen niedrigem Blutzuckerspiegel

Es ist aber auch denkbar, dass Sie Probleme mit dem Blutzuckerspiegel nach der Sauna haben. Vor allem Menschen, welche den ganzen Tag Stress haben, nichts essen und dann am Abend in der Sauna versuchen zu entspannen, bekommen dann Kopfschmerzen.

Achten Sie darauf, dass sie vor der Sauna über den Tag verteilt etwas essen. Wir denken dabei nicht an den Schweinebraten 10 Minuten vor der Sauna, das wäre kontraproduktiv. Sondern leichte Kost, über den Tag verteilt.

Elektrolytverlust durch die Sauna

Der Körper verliert beim Saunabaden nicht nur Wasser. Auch Salz und Elektrolyte werden ausgeschieden. Es reicht daher oft nicht, einfach klares Wasser in Unmengen zu trinken. Trinken Sie verdünnte Fruchtsäfte, Tee. In besonders schweren Fällen hilft schwarzer Tee mit Zucker und etwas Salz. Dieses Getränk wird schnell vom Körper aufgenommen und gleicht den Elektrolythaushalt im Körper wieder aus.

Zu viele Saunagänge

Manche Menschen übertreiben es auch mit der „Entspannung“. Die ganze Woche wird hart gearbeitet und am Samstag kommt dann der Wellness-Tag. Besuch in der Therme! Die Eintrittskarte wird nun ausgenutzt, schließlich hat die Therme ja bis Mitternacht offen. Jede Sauna muss ausprobiert werden und dazwischen wird im warmen Wasser gebadet. Die folge sind heftige Kopfschmerzen, obwohl man sich einmal „etwas Gutes“ getan hat.

So funktioniert Entspannung leider nicht!

Machen Sie höchstens 3 Saunagänge, wenn Sie zu Kopfschmerzen neigen und diese verteilt über den gesamten Aufenthalt.

Nach der Sauna ausreichend abkühlen

Die Leser unseres Blogs wissen es bereits. Ich predige es immer wieder. Das abkühlen ist genauso wichtig, wie der Saunagang selbst. Dazu gehört Abkühlung an der frischen Luft. Sauerstoff ist sehr wichtig und durchaus hilfreich um Kopfschmerzen zu vermeiden. Abkühlung, wenn möglich unter kühlem (oder kaltem Wasser). Ich verstehe, dass manche kein kaltes Wasser nach der Sauna mögen bzw. vertragen. Aber dann müssen sie eben auf andere Weise dafür sorgen, dass sich ihr Körper wieder abkühlen kann. Machen Sie eine längere Ruhepause, bleiben Sie etwas im Freien.

Wichtig: Kühlen sie auch Ihren Kopf ab.

Die Sauna ist nicht der geeignete Ort, um darauf zu achten, dass die Haare nicht nass werden oder die Frisur perfekt sitzt. Halten sie Ihren Kopf unter kühles Wasser, trocknen sie sich gut ab und verweilen sie etwas in der freien Natur.

Saunahut gegen Kopfschmerzen nach der Sauna

Wenn Ihr Kopf sehr hitzeempfindlich ist, können Sie auch probieren, einen Saunahut zu tragen. Es mag ungewohnt erscheinen und vielleicht werden sie auch darauf angesprochen. Aber wenn es hilft, stecken sie die Kommentare doch sicher mit ein wenig Humor weg.

Und ich kenne einige, denen der Saunahut geholfen hat.

Falls alle Ratschläge nichts helfen oder gleich vorbeugend ärztlichen Rat einholen

Es kann natürlich sein, dass sie alles richtigmachen und dennoch nach der Sauna Kopfschmerzen haben. Eventuell haben Sie Probleme mit dem Blutdruck, oder andere Probleme, die ärztliche Hilfe benötigen. Fragen Sie Ihren Arzt um Rat und lassen sie unbedingt abklären, ob sie körperlich fit für den Besuch der Sauna sind.