Test Saunakopfstütze und Vergleich

Wir testen eine ergonomisch geformte Saunakopfstütze und vergleichen es mit einer Variante in Keilform

Als Saunafan ist ja nicht so, dass man sich seine Sauna und sein Saunazubehör kauft und dann für alle Zeiten Ruhe gibt. Nein, von Zeit zu Zeit will man doch auch wieder neue Sachen und neues Zubehör ausprobieren. So war es diesmal mit einer neuen Saunakopfstütze. Wir haben selbstverständlich Saunakopfstützen, die klassischen bewährten in Keilform aus Abachiholz. Die waren auch durchaus in Ordnung, aber von einigen öffentlichen Sauna und Wellness Oasen kannten wir die „ergonomisch geformten“ Kopfpolster aus Holz. So etwas sollte es sein und wir haben uns auf die Suche gemacht. Wo sucht man so etwas? Beim Saunafachmann? Ja, könnte man machen, aber in Zeiten des Internet recherchierten wir ein wenig und landeten auf Amazon. Dort stach uns folgendes Produkt ins Auge: Saunakopfstütze - Schwarzerle, 34x27 cm (Pinetta Finnland) Das hatte folgende Gründe:weiterlesen...

Basische Ernährung gegen Übersäuerung

Wir essen zu sauer, d.h. der PH-Wert unserer Nahrung ist unter 7. Aber welche Möglichkeiten der basischen Ernährung gibt es.

Basische Ernährung für mehr Wohlbefinden?
Fast alle von uns essen viel zu sauer. Ausnahmsweise ist hiermit aber nicht zu salzig gemeint, sondern eine zu geringe Zufuhr von basenbildenden Lebensmitteln - der Begriff der Übersäuerung bezieht sich auf den pH Wert. Der pH-Wert gibt an, ob eine Flüssigkeit sauer oder basisch ist, wobei ein Wert von unter 0 - 7 eine Säure und ein Wert von 7 - 14 eine Base anzeigt. Eine Übersäuerung ist auch NICHT gleichzusetzen mit Sodbrennen. Sodbrennen ist lediglich eines von vielen möglichen Symptomen einer Übersäuerung und ist der Rückfluss von Magensäure in die Speiseröhre. Leider wird über die Übersäuerung viel zu wenig informiert: die meisten Menschen wissen gar nicht, dass sie der Ursprung der meisten gesundheitlichen Probleme ist. Eine Übersäuerung bedeutet ein Ungleichgewicht im Säure - Basen - Haushalt eines Menschen.weiterlesen...

Richtige Ernährung im Herbst und Winter

So essen Sie sich fit und kommen gesund durch Herbst und Winter.

Welche Ernährung im Herbst und Winter
Draußen wird es immer kälter und dunkler, der Winter naht. Viele Menschen leiden unter der fallenden Temperatur und dem weniger werdenden Licht. Nicht nur, dass das Wartezimmer beim Arzt voll mit hustenden und verschnupften Leuten ist - nein, auch die psychiatrischen Abteilungen in Krankenhäusern kämpfen gegen Jahresende mit einer (viel zu) hohen Anzahl an depressiven Patienten. Da das nasse, windige und kalte Wetter sich so stark auf unseren Körper und unsere Seele auswirkt, ist es in dieser Jahreszeit besonders wichtig, auf seine Ernährung zu achten. Die richtigen Nahrungsmittel versorgen uns rundum mit Wärme, und geben uns Motivation und Energie für die kommenden Monate. Was man für den Körper essen sollteweiterlesen...

Super Food für Vegane Sportler

Was ist "Super Food", eignet sich das für Sportler und geht das auch noch Vegan?

Superfood für vegane Sportler
Fit ist das neue Sexy, Apfelpopos haben Knochengerüste auf der Attraktivitätsskala endgültig überholt. Wer schön sein will, muss gesund und sportlich aussehen; Bauchmuskeln statt Magerwahn. Und solange man es auch hier nicht übertreibt, ist das eine wirklich tolle Entwicklung. Aber nicht nur regelmäßiges ambitioniertes Sporteln ist im Trend; auch essenstechnisch stellen sich viele auf „fit food“ um. Im Zuge dieses bewussten Lebenswandels wird ein weiterer Trend zusehends beliebter: die vegetarische, fleischlose Küche - oder aber gleich das völlige Verzichten auf tierische Produkte (also auch auf Kuhmilch, Eier und Co). Immer mehr Menschen und auch viele Sportler schwören auf vegane Nahrung; und zeigen so der weiten Welt, dass der Satz „Nur aus Fleisch kann Fleisch werden“ ein Ammenmärchen ist. weiterlesen...

Anti Aging mit Spurenelementen

Nicht nur Vitamine, auch Spurenelemente helfen unserem Körper insbesondere unserer Haut jünger und frischer auszusehen.

Wellness Ernährung mit Spurenelementen
Vitamine kennt jeder von uns, und schon unsere Mütter haben uns gesagt, dass es wichtig ist, genug davon zu uns zu nehmen. Viele wissen, dass Obst und Gemüse wahre Vitaminbomben sind, und dass ihr Verzehr gesund und wichtig ist - warum auch immer. Dementsprechend leicht fällt es uns, diese Nahrungsmittel in unseren Speiseplan einzubauen. Doch was ist mit den anderen oben erwähnten Stoffen, z. Bsp. Selen, Kalzium und Zink, die - wie gesagt - ebenso essentiell für eine junge, gesunde Haut sind? Spurenelemente und Enzyme kommen in unserem Alltag (leider) nicht ganz so oft vor, daher möchte ich auf diese hier gesondert eingehen. In Drogeriemärkten und Apotheken findet man oft Kombi Präparate, die extra für eine schöne Haut entwickelt wurden. Eine beliebte Kombination ist Vitamin C, Biotin und Zink, die wichtige Basiselemente für eine natürliche Hautfunktion sind. Ich greife hier gerne zu einem Produkt aus dem Drogeriemarkt, das den Namen „Haut und Haare“ trägt.weiterlesen...